Back to the top

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Apassionata – Der Magische Traum

+49 1806-999 0000*

Tickethotline

Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1 Geltungsbereich
1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB) gelten für sämtliche Veranstaltungen der Apassionata GmbH,
Kantstr. 29 | D – 10623 Berlin, E-Mail: office@apassionata.show (nachfolgend Apassionata GmbH).

1.2 Die AGB regeln Rechtsbeziehungen zwischen Apassionata GmbH und den Einzelkunden, Wiederverkäufern, Firmen- und Gruppenkunden (nachfolgend Kunden) ausschließlich. Vertragspartner der Kunden bezüglich der Veranstaltungen der Apassionata GmbH wird die Apassionata GmbH. Entgegenstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen von Kunden finden nur dann Anwendung, wenn Apassionata GmbH deren Geltung ausdrücklich und schriftlich zugestimmt hat.

1.3 Wiederverkäufer verpflichten sich, die nachfolgenden Geschäftsbedingungen jedem Abnehmer beim Kartenerwerb bekannt zu geben.

2 Eintritt, Ticketabwicklung, ermäßigte Tickets, Gültigkeit
2.1 Informationen zu Eintritt, Ticketabwicklug, ermäßigte Tickets, Gültigkeit, etc., entnehmen Sie bitte den AGB`s des jeweiligen Ticketvermittlers.

3 Vorstellungsbeginn, -einlass
3.1 Die Veranstaltungsstätte wird in der Regel eine Stunde vor Beginn der Vorstellung geöffnet.

3.2 Nach Beginn einer Vorstellung können Kunden mit Rücksicht auf die mitwirkenden Künstler und die anderen Besucher erst in einer geeigneten Pause in den Zuschauerraum eingelassen werden. Ein Anspruch auf eine Pause besteht nicht. Darüber hinaus besteht kein Anspruch auf Ersatz der nicht genutzten Eintrittskarten.

3.3 Für Rollstuhlfahrer stehen nur in begrenztem Umfang Plätze zur Verfügung. Sie haben nur dann einen Anspruch auf einen behindertengerechten Platz, wenn sie beim Kauf der Eintrittskarte angegeben haben, dass sie auf einen solchen Platz angewiesen sind.

4 Änderungen Vorstellungszeiten und Besetzungen
Apassionata GmbH behält sich vor, die Vorstellungszeiten sowie die Besetzung der Rollen und Show-Acts sowie sonstige Bestandteile oder den Titel der Show – auch kurzfristig – zu ändern.

5 Hausordnung, Verhalten in der Veranstaltungsstätte
5.1 Die in diesen AGB enthaltenen Verhaltensregeln und die Weisungen der Ordnungskräfte sind zu beachten. Bei einer Missachtung kann – ungeachtet sonstiger Ansprüche – ein sofortiges Verlassen der Veranstaltungsstätte und des umliegenden Geländes angeordnet werden.

5.2 Das Mitbringen von Glasbehältern, sperrigen Gegenständen, pyrotechnischen Gegenständen, Fackeln, Wunderkerzen, Waffen und ähnlichen gefährlichen Gegenständen sowie das Mitbringen von Tieren in die Veranstaltungsstätte sind untersagt. Bei Nichtbeachtung dieses Verbots kann der Verweis aus der Veranstaltungsstätte bzw. vom Gelände der Veranstaltungsstätte erfolgen. Die Apassionata GmbH Entertainment GmbH ist berechtigt, Gegenstände der vorgenannten Art vorläufig in Verwahrung oder in Besitz zu nehmen.

5.3 Das Rauchen in den Räumlichkeiten der Veranstaltungsstätte ist untersagt.

5.4 Das Mitbringen von Speisen und Getränken in die Räumlichkeiten der Veranstaltungsstätte ist untersagt. Ebenso ist der Verzehr von Speisen und Getränken im Zuschauerraum grundsätzlich nicht gestattet.

5.5 Gegenstände, die geeignet sind, die Vorstellung zu stören (z. B. Handys, elektronische Uhren) sind vor Vorstellungsbeginn auszuschalten.

5.6 Kunden können aus der laufenden Vorstellung verwiesen werden, wenn sie diese stören oder andere Kunden belästigen. Ihnen kann auch der Zutritt verweigert werden, wenn Anlass zur entsprechenden Befürchtung besteht. Darüber hinaus kann Apassionata GmbH gegenüber diesen Personen ein Hausverbot aussprechen. Der Eintrittspreis wird in diesen Fällen nicht erstattet.

5.7 Ergänzend gelten die Hausordnungen der Betreiber der jeweiligen Veranstaltungsstätten, die den Kunden in den Zugangsbereichen der Veranstaltungsstätten zur Kenntnis gebracht werden, oder auf deren Internetseite eingesehen werden können.

6 Ton-, Foto- und Filmaufnahmen
6.1 Im Showpalast sind Ton-, Foto- und Filmaufnahmen, auch für den privaten Gebrauch, aus urheberrechtlichen Gründen untersagt. Bei Zuwiderhandlungen wird unbeschadet weiterer Ansprüche eine Vertragsstrafe fällig, deren Höhe nach billigem Ermessen von Apassionata GmbH festzusetzen ist und die im Falle des Bestreitens hinsichtlich der Höhe von dem sachlich zuständigen Gericht überprüft werden kann. Die Mitnahme von Fotokameras und sonstigen Ton-, Foto- und Filmaufnahmegeräten zum Zwecke der kommerziellen Nutzung ist grundsätzlich untersagt.

6.2 Bei Zuwiderhandlungen ist das Hauspersonal berechtigt, Aufnahmegeräte und Kameras einzuziehen und bis zum Ende der Veranstaltung einzubehalten. Filme und Aufzeichnungsmaterialien jeder Art, auf denen Teile der Vorstellung festgehalten sind, können von Apassionata GmbH eingezogen und verwahrt werden. Sie werden an den Eigentümer wieder ausgehändigt, wenn dieser der Löschung der Aufnahmen zugestimmt hat.

6.3 Jeder Kunde willigt unwiderruflich, in die unentgeltliche Verwendung seines Bildes und seiner Stimme für Fotografien, Live-Übertragungen, Sendungen und/oder Aufzeichnungen von Bild und/oder Ton, die von Apassionata GmbH oder dessen Beauftragten in Zusammenhang mit der Veranstaltung erstellt werden, in allen gegenwärtigen und zukünftigen Medien ein.

7 Garderobe
7.1 Mäntel, Schirme, Stöcke, große Taschen und ähnliche Gegenstände müssen an der Garderobe der Veranstaltungsstätte zur Aufbewahrung abgegeben werden.

7.2 Der Verwahrungsvertrag über die abzugebenden Gegenstände kommt zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Betreiber der Veranstaltungsstätte bzw. dem von diesem eingesetzten Dienstleister zustande. Apassionata GmbH übernimmt in diesem Zusammenhang keinerlei Haftung gegenüber dem Kunden.

8 Haftungsbeschränkung
8.1 Der Aufenthalt in der Veranstaltungsstätte erfolgt auf eigene Gefahr. Apassionata GmbH, ihre gesetzlichen Vertreter und ihre Erfüllungsgehilfen haften nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit der Apassionata GmbH im Zusammenhang mit einem Schaden, den der Kunde im Zuschauerraum der Veranstaltungsstätte erleidet. Bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten besteht die Haftung auch bei einfacher Fahrlässigkeit, jedoch begrenzt auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Ansprüche für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben von vorstehenden Beschränkungen unberührt.
8.2 Für Fremdleistungen (z. B. gastronomische Leistungen) und evtl. daraus resultierenden Schäden haftet nicht die Apassionata GmbH Entertainment GmbH, sondern der jeweilige Leistungserbringer direkt.

9 Anwendbares Recht, Datenschutz, Gerichtsstand
9.1 Es gilt ausschließlich deutsches Recht. UN-Kaufrecht findet keine Anwendung.

9.2 Sämtliche vom Kunden übermittelten Daten werden Apassionata GmbH unter Einhaltung der maßgeblichen Datenschutzbestimmungen bei- und verarbeitet.

9.3 Die Europäische Kommission hat unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereitgestellt, auf der Kunden eventuelle Beschwerden einreichen können: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Apassionata GmbH ist nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

9.4 Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Auseinandersetzungen aus und im Zusammenhang mit diesen AGB ist – soweit gesetzlich zulässig – Berlin.

Stand: 10.09.2018 /APASSIONATA GmbH